Jobs.
Discription.

Die Friedrich-Schiller-Universität (FSU) Jena gehört zu den traditionsreichsten und ältesten Universitäten Deutschlands. Jena verbindet die Atmosphäre einer historischen Universität mit innovativer Forschung und Hightech-Industrie wie Zeiss oder Schott. Es ist eine lebendige Stadt, in der fast 20% der Einwohner Studenten sind, die nicht nur die kurzen Wege innerhalb der Stadt, sondern auch die umliegenden Hügel und die Saale genießen, die sich hervorragend für Outdoor-Aktivitäten eignen. Am Institut für Organische Chemie und Makromolekulare Chemie der FSU Jena ist zum schnellstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in (w/m/d)

im Rahmen eines vom BMBF geförderten Drittmittelprojektes zu besetzen.

Stellenausschreibung Reg.-Nr. 387/2019, ehemals 119/2019
Fristende: 31.12.2019

Projekt:

Die genetische Modifikation eukaryotischer Zellen ist ein wirksames Mittel zur Bekämpfung von Krankheiten wie Krebs oder genetischen Störungen. Aufgrund der Instabilität der Nukleinsäuren sind effiziente und zielgerichtete Transporter erforderlich, um das genetische Material erfolgreich in die Zellen zu transportieren. Neben viralen „Gentaxis“ können polymere Strukturen als nicht-virale Nanoträger eingesetzt werden. Innerhalb des Projektes soll das Potential neuer funktioneller Polymere und assemblierter Nanostrukturen für den Transport genetischen Materials in Zellen und die Interaktion mit diesen untersucht werden.

Tätigkeitsbeschreibung:

  • Kultivierung von eukaryotischen Zellen (auch Co-Kulturen, statische & dynamische Zellkultur)
  • Untersuchung der Interaktion von Nanomaterialien mit genetischem Material
  • Untersuchung der Material-Zell-Interaktion mittels molekularbiologischer Methoden, qPCR, Durchflusszytometrie & Mikroskopie
  • Zusammenfassung, Präsentation und Publikation der Ergebnisse (in englischer Sprache)

Anforderungen:

  • Erfolgreiches Hochschulstudium in der Biochemie, Pharmazie oder einem vergleichbaren Studiengang
  • Freude an der Aufklärung komplexer biologischer Zusammenhänge basierend auf chemischen Grundlagen
  • Erste Erfahrungen in der Durchflusszytometrie und qPCR sind von Vorteil
  • Wir erwarten ein hohes Maß an Motivation, Eigeninitiative und die Bereitschaft, sich in vielfältigen Aufgabengebieten einzuarbeiten.

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einer internationalen und interdisziplinären Forschungsgruppe (Dr. A. Träger) im Bereich der Nanobiotechnologie, eingebunden in den Lehrstuhl von Prof. Dr. U. S. Schubert und im engen Austausch mit industriellen (KMU und Großunternehmen) und akademischen Partnern
  • Nutzung einer Vielzahl von Methoden und Techniken im Bereich der Zellbiologie und Biochemie (konfokale Lasermikroskopie, High Content Mikroskopie, Durchflusszytometrie, dynamische Zellkultivierung, qPCR, Western Blot) und der Analytik (Lichtstreuung, Nanoparticle Tracking Analysis)
  • Ein junges und dynamisches Team aus Chemikern, Biologen, Pharmazeuten, das mit Begeisterung den zellulären Wirkungsmechanismus von neuen Materialien aufklärt

Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 28.02.2022 mit Aussicht auf Verlängerung und bietet die Möglichkeit einer Promotion. Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen mit vollständigen Bewerbungsunterlagen sind unter Angabe der o.g. Registriernummer bis 31.12.2019 zu richten an:

Friedrich-Schiller-Universität Jena
Institut für Organische Chemie und Makromolekulare Chemie
Zentrum für Angewandte Forschung
Frau Dr. Anja Träger
Philosophenweg 7
07743 Jena
or by mail to: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

We ask that you submit your documents only as copies, as they will be properly destroyed after completing the application process. Please also note our application notes at: www.uni-jena.de/stellenmarkt_hinweis.html Please also note the information on the collection of personal data at: http://www.uni-jena.de/Universität/Stellenmarkt/Datenschutzhinweis.html


  • Philosophenweg 7 (Office E0228)
  • 07743 Jena
  • +493641948599
  • This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

LOGIN

copyright 2019 - redcat DESIGNGROUP